Zur Hauptnavigation springenZum Inhalt springen

Die neue Art des Lernens:  Online-Schulungen von zu Hause oder aus dem Büro - Sichern Sie sich Ihren Early Bird Preis!

Schulungsinhalte: IT-Grundschutz Fachliche Basis für erfolgreiches Informationssicherheitsmanagement nach Vorgabe des BSI

Kurs Features
Schulungslevel
Schulungslevel
Schulungslevel 1 von 3
Dauer
3 Tage
Prüfungssprache
Prüfungssprache
DE
Prüfungsgebühr
200,— € zzgl. MwSt.
Seminarpreis ab
Seminarpreis ab
1.190,— € zzgl. MwSt.

IT-Grundschutz ist besonders geeignet für

  • Unternehmen aller Größen 
  • Informationssicherheitsbeauftragte
  • Mitarbeiter aus den Bereichen Finanzen und Controlling, IT-Leiter, Management-Mitarbeiter

Warum it-Grundschutz?

Mit dem immer wichtiger werdenden Thema Digitalisierung steigt auch zunehmend der Wunsch, die unternehmenskritischen Informationen und IT-Anlagen zu schützen. Es soll mit allen Mitteln verhindert werden, dass das eigene IT-System zum Angriffsziel von Hackern wird und so wertvolle Informationen nach außen gelangen. Um zu erfahren, welche Sicherheitsmaßnahmen sich hierzu am besten eignen und wenn Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Institution ein Informationssicherheitsmanagement nach den Vorgaben des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) aufbauen möchten, dann ist die IT-Grundschutz-Schulung genau das Richtige für Sie. Hierdurch können Sie das Sicherheitsniveau steigern und aufrechterhalten. Denn: der Schutz der IT-Systeme ist das A und O! Um das anschließend auch nachzuweisen, können Sie das IT-Grundschutz-Zertifikat auf Grundlage der ISO/IEC 27001 erwerben und schaffen somit Vertrauen gegenüber Kunden und Partnern. 

Zudem eignet sich die IT-Grundschutz-Schulung optimal für Personen, die innerhalb des Unternehmens als Informationssicherheitsbeauftragte bestellt wurden oder diese Position künftig einnehmen möchten. Als Weiterbildung ist die IT-Grundschutz-Schulung auch für IT-Sicherheitsbeauftragte, Information Security Manager oder Chief Security Officer hilfreich. Gehen Sie mit uns die nächste Stufe auf der Karriereleiter nach oben!

Weiterführende Informationen zum Schulungskonzept finden Sie hier.

Handbuch zum IT-Grundschutz

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat ein Handbuch entwickelt, das sogenannte „IT-Grundschutz-Kompendium“. Das ausführliche Wissen verschiedener Fachleute auf diesem Bereich ist in dieses Kompendium mit eingeflossen. In der IT-Grundschutz-Schulung erhalten Sie einen groben Überblick über dieses Werk. Aufgeteilt ist es in Standard-Anforderungen sowie Anforderungen für erhöhten Schutzbedarf. Zudem beinhaltet es alle wichtigen Bausteine zum Thema Sicherheit und Schutz von Informationen. In unserer IT-Grundschutz-Schulung erhalten Sie einen Einblick in das IT-Grundschutz-Kompendium und die Umsetzung des IT-Grundschutzes.

Prüfung zum IT-Grundschutz-Praktiker

Die Prüfungsordnung zum IT-Grundschutz-Praktiker, den Fragenpool, die Themenfelder und viele weitere Informationen erhalten Sie auf den Internetseiten des BSI.

Das BSI stellt Informationen zur Prüfung bereit. 

Inhalte sind unter anderem

  • Rechtliche Vorgaben und Rahmenbedingungen des Informationssicherheitsmanagements
  • Basiswissen zum Thema IT-Sicherheit und IT-Grundschutz
  • Einblick in das IT-Grundschutz-Kompendium
  • Standards und Normen der Informationssicherheit
  • Umsetzung des IT-Grundschutzes
  • Risikoanalyse, Umsetzungsplanung, Aufrechterhaltung sowie stetige Verbesserung
  • Zertifizierung nach ISO/IEC 27001
  • Auditvorbereitung
  • Notfallmanagementprozess initiieren, analysieren, einführen, üben und verbessern
  • Zusammenfassung sowie Vorbereitung auf eine Prüfung

Details zu Lerninhalten und Scope sind hier für Sie bereitgestellt.

Das IT-Grundschutz-Seminar befähigt Sie zum ...

  • Erreichen eines ausgeprägten Wissenstandes über das Wording, die Abgrenzung, die Grundlagen und Vorgaben des IT-Grundschutzes (vor allem die gesetzlichen Anforderungen)
  • Kennen der Grundschutz-Methodik
  • Kennen der Grundschutz-Standards
  • Kennen des Grundschutz-Kompendiums

IT-Grundschutz: Ablauf

In unserer dreitägigen Schulung erfahren Sie, was genau Sie unternehmen können, um die Gefährdungslage Ihrer IT-Programme zu verkleinern und im Gegensatz das Schutzniveau für selbige zu erhöhen. Sie lernen die dafür notwendigen Maßnahmen und das Grundschutz-Kompendium kennen, dessen unterschiedliche Bausteine die individuellen Sicherheitsaspekte beleuchten.

 

Tag 1 *:
  • Beginn 09:00 Uhr
  • u. a. Einführung und Grundlagen der IT-Sicherheit und rechtlicher Rahmenbedingungen sowie IT-Grundschutz-Vorgehensweise
  • Ende 17:30 Uhr
Tag 2 *:
  • Beginn 09:00 Uhr
  • Grundschutz-Kompendium
  • Umsetzung der IT-Grundschutz-Vorgehensweise
  • Risikoanalyse nach BSI 200-3
  • Ende 17:30 Uhr
Tag 3 *:
  • Beginn 09:00 Uhr
  • IT-Grundschutz-Profile
  • Notfallmanagement
  • Prüfung zum Grundschutz-Praktiker
  • Ende 17:30 Uhr

* Die genannten Zeiten sind nicht bindend und können ggf. abweichen.

Prüfungsinstitute

AUDEG

Die AUDEG - Deutsche Auditoren eG bietet ein einzigartiges Konzept, wenn es um Auditierung und Zertifizierung geht.

Sichern Sie sich bei Präsenzschulungen unseren Early Bird Rabatt bei einer Buchung bis zu 6 Wochen im Voraus!

Ihre nächsten Termine für IT-Grundschutz

Kursbezeichnung
Von
Bis
Ort
Prüfungsinstitut
Preis(netto)
IT-Grundschutz-Praktiker
10.08.2021 – 12.08.2021
12.08.2021
Online
AUDEG
1.190,— €
Buchen
IT-Grundschutz-Praktiker2021-08-102021-08-12https://www.psw-training.de/d67/it-grundschutz/it-grundschutz-kursbild.jpg
1190.00EUR
OnlineEventAttendanceMode
IT-Grundschutz-Praktiker
16.11.2021 – 18.11.2021
18.11.2021
Online
AUDEG
1.190,— €
Buchen
IT-Grundschutz-Praktiker2021-11-162021-11-18https://www.psw-training.de/d67/it-grundschutz/it-grundschutz-kursbild.jpg
1190.00EUR
OnlineEventAttendanceMode

Ablauf der IT-Grundschutz-Prüfung Fakten über die Prüfung durch AUDEG

Prüfungsdauer
Sie haben 60 Minuten Zeit für die Beantwortung aller Fragen.

Prüfungsart
Es erwarten Sie 50 Multiple-Choice-Fragen. Zu jeder Frage gibt es vier Antwortmöglichkeiten. Es können entweder alle Antworten, eine Antwort, mehrere Antworten oder auch keine Antwort richtig sein.

Bewertung
Um die Prüfung zu bestehen, müssen mindestens 60 % aller Fragen richtig beantwortet werden (= 30 Fragen).

Zertifikat & Prüfungsinstitut
Nach bestandener Prüfung erhalten Sie Ihr AUDEG-Zertifikat.

Ihr Zertifikat Nach bestandener Prüfung erhalten Sie Ihr AUDEG-Zertifikat

Erhalten Sie exklusiv bei der richtigen Beantwortung von 60 % der Prüfungsfragen Ihr persönliches AUDEG-Zertifikat für den IT-Grundschutz-Praktiker! 

Durch die Zertifizierung mittels der IT-Grundschutz-Schulung erfahren Sie nicht nur wichtige Informationen zum Schutz der unternehmenseigenen Informationstechnik, sondern sichern sich auch einen beachtlichen Wettbewerbsvorteil in Ihrem beruflichen Umfeld! Stechen Sie jetzt mit Ihrer Qualifikation heraus!