ISO 27001 OFFICER

IN WENIGEN STEPS MANAGEN SIE INFORMATIONSSICHERHEIT SOUVERÄN

  Garantierter Termin!
 17.05.2017 - 19.05.2017

  FULDA

  1990,-  1490,-   zzgl. MwSt


   12.07.2017 - 14.07.2017

  FULDA

  1990,-  1490,-   zzgl. MwSt


   20.09.2017 - 22.09.2017

  FULDA

  1990,-  1490,-   zzgl. MwSt


   15.11.2017 - 17.11.2017

  FULDA

  1990,-  1490,-   zzgl. MwSt


SCHULUNGSINHALTE: ISO 27001 OFFICER

ISO 27001 INFORMATION SECURITY OFFICER

Als Bestandteil einer modularen Weiterbildung basiert Ihr neuer Titel "ISO 27001 Information Security Officer" auf der ISO 27001 Foundation-Ausbildung. Sie wissen bereits, dass Informationen in unserem Jahrtausend ein wertvolles Kapital für jedes Unternehmen darstellen. Gerät eben dieses Kapital in die falschen Hände, hat dies mindestens geschäftsschädigende, schlimmstenfalls existenzvernichtende Konsequenten zur Folge.

Um systematisch die Integrität, Vertraulichkeit sowie Verfügbarkeit Ihres firmeninternen Kapitals in Form von Informationen und Daten zu gewährleisten, schützt ein effizientes Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) nach ISO 27001. Das dafür nötige Wissen können Sie mit dem Zertifikat "Information Security Officer - TÜV) nachweisen.

Mit der PSW Consulting als Ausbilder und Zertifizierungspartner des TÜV Süd setzten Sie auf praxiserprobte Lernkonzept, die es Ihnen leicht machen, den umfangreichen Lehrgangsinhalt in den fünf Seminartagen zu verinnerlichen.  

INFORMATION SECURITY OFFICER NACH ISO 27001

Langfristig wettbewerbs- und überlebensfähig zu bleiben: das ist in aller Regel das Ziel eines jeden Unternehmens. Dafür ist es heutzutage unabdingbar geworden, relevante Geschäftsprozesse sowie sensible Informationen effizient abzusichern. Social Engineering und Industriespionage sind nur zwei Buzzwords unserer Zeit, die aus jedem Unternehmen jeder Branche einen ruinösen Insolvenzfall machen können. Als Information Security Officer begegnen Sie Herausforderungen dieser Art souverän.

Das Aufbauen und Pflegen eines ISMS geht weit über den klassischen Ansatz konventioneller IT-Sicherheit hinaus: neben technischen werden nämlich auch organisatorische, infrastrukturelle sowie personelle Aspekte kritisch betrachtet. Basis bildet dabei die ISO 27001. Daraus abgeleitete Vorgehensweisen bilden gleich das Verständnis für den BSI IT-Grundschutz mit heraus.

 In Ihrer neuen Rolle als Information Security Officer kennen Sie Ihr Aufgabengebiet genau, wissen um die entscheidenen Faktoren, die ein erfolgreiches ISMS ausmachen, und haben gelernt, häufig auftretende Fallstricke schon im Vorfeld zu vermeiden. Die Praxisorientierung unseres Seminars ermöglichen Antworten auf typische Fragestellungen, wie sie erst der Alltag zeigen kann.

Weiter gewähren wir Ihnen Einblicke in mögliche und notwendige Maßnahmen bezüglich der System-, Infrastruktur-, Anwendungs- sowie Netzwerksicherheit und erklären die unumgänglichen Dokumentationen. Interaktives Erarbeiten durch praktische Übungen, Präsentationen und Gruppendiskussionen macht das nachhaltige Erfassen der komplexen Inhalte leicht verdaulich.


INHALTE SIND UNTER ANDEREM:

 Wiederholung der ISMS-Grundlagen

• Übersicht über die wesentlichen Bestandteile eines ISMS nach ISO/IEC 27001

• Grundlegende Schritte zum Aufbau eines ISMS

• Governance im Zusammenhang mit dem ISMS

• Informationssicherheits-Risikomanagement

• Risikomanagement-Prozess gemäß ISO/IEC 27005

• Compliance im Zusammenhang mit dem ISMS

• Interne ISMS-Audits und Managementbewertung des ISMS

DAS SEMINAR BEFÄHIGT SIE ...

 Die Sicherheitsanforderungen der Organisation zu bestimmen und die Erstellung der Informationssicherheitsleitlinie und –ziele

• Einen Risikomanagement-Prozess zu definieren, Informationssicherheitsrisiken richtig einzuschätzen und entsprechende Maßnahmen abzuleiten

• Ein ISMS-Auditprogramm zu erstellen und interne ISMS-Audits geplant durchzuführen

• Planung, Implementierung und Dokumentation der Sicherheitsmaßnahmen durchzuführen

• Maßnahmen zur Sicherstellung des Geschäftsbetriebs zu planen und kennen den Umgang mit Informationssicherheitsvorfällen

• Steigern Ihres Marktwerts durch das Zertifikat Information Security Officer

IHR TRAINER

CHRISTIAN HEUTGER

CISSP, CISA, CISM
ITIL Exp., PRINCE2 Pract., COBIT 5 Pract.
DS-, ISO 9001 QM-, ISO 27001 ISMS-Auditor


Voraussetzung: ISO 27001 Foundation Zertifikat

Schulungspreis: 1990,- €  1490,- €*

Prüfungsgebühr: 290,- €*

Verpflegung: inklusive

*zzgl. MwSt.

PRÜFUNG UND ZERTIFIZIERUNG

MULTIPLE-CHOICE

Multiple-Choice-Prüfung mit 60 Fragen und 4 vorgegebenen Antworten, dabei ist immer nur eine Antwort richtig. 

GLÜCKWUNSCH

Die Prüfung ist bestanden, wenn mindestens 65% der Fragen richtig beantwortet wurden (39 von 60).

PRÜFUNGSDAUER

Für die Beantwortung der Prüfungsfragen stehen Ihnen 120 Minuten zur Verfügung.

PRÜFUNGSSPRACHE

Die Prüfung findet in deutscher Sprache statt. Alternativ ist auch eine englischsprachige Prüfung möglich.

TÜV-SÜD-ZERTIFIKAT

Profitieren Sie von unserer Zusammenarbeit mit dem TÜV SÜD und dessen jahrelanger Erfahrung auf dem Gebiet der Auditierung und Zertifizierung. Die Marke TÜV SÜD und deren Prüfsiegel sind international anerkannt und stehen für Sicherheit und Mehrwert, damit schaffen Sie Vertrauen bei Ihren Kunden.

Nach erfolgreich absolvierter Prüfung erhalten Sie vom TÜV SÜD Ihr Zertifikat sowie Ihr Prüfzeichen. Damit haben Sie einen enormen Wettbewerbsvorteil und können sich von Ihrer Konkurrenz deutlich abheben!

JETZT 20% RABATT AUF INHOUSE-SCHULUNGEN SICHERN!

 

Informationssicherheit souverän managen: mit unserem fünftägigen Seminar zum ISO 27001 Information Security Officer erfüllen Sie dieses ambitionierte Ziel innerhalb Ihres Unternehmens. Verschaffen Sie sich persönlich und Ihrem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil durch gelebte Informationssicherheit! Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf: wir, die PSW Consulting, gehören zu den führenden Ausbildern im Security-Bereich. Moderne Lernkonzepte bringen auch komplexe Zusammenhänge nachhaltig in Ihren Alltag. Kontaktieren Sie uns und erleben Sie es selbst!

Fragen Sie unverbindlich Ihren Wunschtermin an

EXPERTENWISSEN: ISO 27001 INFORMATION SECURITY OFFICER

Als Information Security Officer sind Sie Informationssicherheitsbeauftragter. Ziel der Informationssicherheit ist es immer, das Verarbeiten, Aufbewahren sowie Übermitteln von Informationen so zu gestalten, dass Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität gewährleistet sind. Weitere Ziele sind Verbindlichkeit, Nachweisbarkeit, zuweilen auch Anonymität sowie Datenschutz.Um Informationssicherheit zu erreichen, müssen unterschiedliche Bereiche zusammen betrachtet werden. Genau dieser Zusammenhang ist das Ziel der Informationssicherheit: Systeme und Informationen sollen vor Gefahren bzw. Bedrohungen geschützt, Schäden vermieden und Risiken minimiert werden. Informationssicherheit umfasst nicht nur die Sicherheit von IT-Systemen und den darin gespeicherten Daten, sondern auch die Sicherheit der Mitarbeiter sowie die Sicherheit nicht elektronisch verarbeiteter Informationen.Um diese verantwortungsvolle Aufgaben auszufüllen, ist der Information Security Officer idealerweise mit hoher Fach-, Sozial-, Methoden-, Führungs- sowie unternehmerischer Kompetenz ausgerüstet. Daten sind noch nicht allzu lange Unternehmenskapital und so ist es zuweilen erst mal notwendig, eine entsprechende Informationssicherheitskultur im Unternehmen zu etablieren.
Daten sind Gold wert: interne Strategien, sensible Kundendaten wie Kreditkarteninformationen, das Herausfinden von Bedürfnissen der Kunden durch externe Dienstleister – all diese Beispiele zeigen, wie wertvoll Daten sein können. Wir finden Informationen dieser Art in allen Branchen und Unternehmensgrößen: das Kleinunternehmen, das uninteressant für Kriminelle ist, gibt es nicht mehr.Um Gefahren dieser Art souverän und kompetent zu begegnen, halten nationale und internationale Normen wie die ISO 27001 Maßnahmen und Ansprüche an die IT-Infrastruktur bereit. Datensicherheit und Datenschutz sind Wettbewerbsfaktoren geworden, die für Kunden und Partner gleichermaßen relevant sind. Jedoch kann man keinem Unternehmen zumuten, das gesamte Personal darauf zu trainieren, sämtliche Sicherheitsstandards, alle Gesetze und Normen zu kennen und einzuhalten.Hier kommt der Information Security Officer ins Spiel: er organisiert und managed letztlich die Informationssicherheit im Unternehmen. Ihm obliegt es, Voraussetzungen im Unternehmen zu schaffen, die es ermöglichen, dass Datenschutz gelebt wird. Damit geht eine immense Verantwortung einher, auf die wir Sie innerhalb unseres fünftägigen Seminars zum ISO 27001 Information Security Officer gründlichst vorbereiten.
Mit der ISO 27001-Reihe existiert ein modulares Weiterbildungsangebot, an dessen zweiter Stelle die Ausbildung zum Information Security Officer steht. Um an dem praxisorientierten Seminar teilzunehmen, haben Sie bereits erfolgreich das ISO 27001 Foundation-Seminar abgeschlossen. Den nächsten Schritt auf Ihrer Karriereleiter gehen Sie mit der Ausbildung zum ISO 27001 Auditor.
Thematisch richtet sich das Seminar an Personen sowohl in Unternehmen als auch in der Verwaltung, die zum Informationssicherheitsbeauftragten bestellt wurden oder werden sollen. Häufig können Sie auch die Titel IT-Sicherheitsbeauftragter (ITSiBe), Chief Security Officer (CSO), Information Security Officer (ISO), Chief Information Security Officer (CISO), Information Security Manager oder aber Informations-Sicherheitsbeauftragter hören.In aller Regel nehmen Führungskräfte, Datenschutz- sowie Managementbeauftragte, IT-Leiter und -Berater sowie (werdende) IT-Sicherheitsbeauftragte an dem Seminar teil. Voraussetzung ist das Zertifikat "Information Security Foundation according to ISO/IEC 27001" oder eine vergleichbare Qualifikation.
In fünf Tagen werden Sie zum Information Security Officer ausgebildet. Diesen Seminartagen folgt die Abschlussprüfung, an deren Ende Sie Ihr Zertifikat "Information Security Officer – TÜV according to ISO/IEC 27000 series" in den Händen halten.
Das Zertifikat wird vom TÜV übergeben.



WEITERE FRAGEN?

Sie haben Fragen zu unseren Schulungen? Wir kümmern uns gerne um Ihr Anliegen!

CHRISTIAN HEUTGER

Leadtrainer

  +49 661 480 276 45

  trainer@psw-training.de

PATRYCJA TULINSKA

Projektleiterin

  +49 661 480 276 16

  info@psw-training.de

MANUELA WINKELMANN

Kundenbetreuerin

  +49 661 480 276 26

  kundenservice@psw-training.de